Skatepark Kigali, Ruanda, Afrika

In Zusammenarbeit mit SOS Kinderdörfer weltweit und dem Verein Skate-Aid wurde nun, im April 2016, der  Skatepark Kigali in Ruanda fertiggestellt.

Jetzt können sich vor allem die Kinder der angrenzenden SOS-Kinderdorf Grundschule auf dem Skatepark frei entfalten. Weiterhin ist der Skatepark auch für alle anderen Kinder und Jugendlichen der Region zugänglich.

Der neu entstandene Skatepark ist nicht nur Treffpunkt, sondern bietet den Kindern und Jugendlichen auch die Möglichkeit ihre eigenen sportlichen Fähigkeiten zu verbessern und als Gemeinschaft zusammenzuwachsen. Unterschiedliche Herkunft, Religion oder Hautfarbe spielt nämlich keine Rolle im Skatesport. So wird ein völlig neues Zusammengehörigkeitsgefühl geprägt.

Seht euch auch Videos über den Skatepark Kigali an:

z.B. das von Artland Studios: