Skatepark im Mehrgenerationenpark Cloppenburg

Im Mehrgenerationenpark Cloppenburg wird ein Ortbeton Skatepark gebaut! Bald können hier Skateboards, BMX-rädern, Scootern und Inlinern fahren. Dabei entsteht jedes Mal eine einzigartige Gemeinschaft aus Rollsportlern.

Der Skatepark gliedert sich vor allem in zwei Teilbereiche, einem Streetbereich und einem Poolbereich, dabei gehen beide Teile harmonisch ineinander über. Im Streetbereich sind Banks, Curbs, Rails, Ledges und Treppen zu finden. Außerdem werden Teilbereiche mit Betonsteinpflaster gebaut um den Straßen-Charakter hervorzuheben. Der Skatepark ist an zwei Stellen mit den anderen Wege- und Sportflächen verbunden und damit auch barrierefrei zugänglich.

Bike- und Skatepark in Ingelheim am Rhein

Wie soll der neue Bike und Skatepark in Ingelheim am Rhein aussehen? Die Stadt Ingelheim am Rhein plant einen neuen Skatepark! Am 05.12 haben wir das aktuelle Design  im Mehrgenerationenhaus, Matthias-Grünewald-Straße 15 besprochen.

Skatepool und Streetfläche soll es geben! Vom Pool aus könnt ihr über eine Spine auf den Street-Bereich springen. Dieser hat alles was das Herz begehrt, Funbox, Curbs, Ledges, ein Manualpad und sogar Slappy Curbs.

Vom Pool aus kann man sogar in einen Pumptrack springen, der direkt an der Anlage liegt. Ein gelungenes Gesamtkonzept für alle Freunde des Rollsports, denn in dieser Anlage können alle fahren. Skater, BMXer, Dirtbiker, Mountainbiker und Scooterfahrer.

Skatepark Panna, Indien

Wir haben das spannende Projekt von skate-aid & we the school den Skatepark Panna in Indien zu bauen unterstützt. Wir haben die Planung übernommen und die Anlage ist nun fertiggestellt.

Mit dem Bau wurde am 01. Dezember 2014 begonnen. Den Bau vor Ort übernehmen die Jungs von HolyStoked Collective. Seit der Bau 2015 abgeschlossen wurde steht heute ein Jugendzentrum mit Skatepark in der Nähe der 70.000 Einwohner Stadt Panna.

Seht euch das Video an:

 

weiterlesen

DIN Normen und Verkehrssicherung bei Skate- und Bikeparks – Vortrag in Frankfurt am Main

DIN Normen und Verkehrssicherung bei Skate- und Bikeparks, ein Thema, das viele beschäftigt. Wir werden darüber einen Vortrag halten um für Klarheit zu sorgen. Am 16. November auf der 6. sportinfra – Die Sportmesse – werden wir unseren Vortrag im Rahmen des Forum Trendsportanlagen halten.

Unter dem diesjährigen Titel »Wege zu nachhaltigen Sportstätten und Bewegungsräumen – kooperieren, finanzieren, modernisieren« stehen den Besucherinnen und Besuchern wieder zahlreiche Aussteller mit ihrem umfassenden Fachwissen zur Verfügung. Vorgestellt werden neue und innovative Angebote und Projekte zu nachhaltigen Sportstätten und Bewegungsräumen. Außerdem können Besucherinnen und Besucher individuelle und kompetente Beratungen durch Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Sport erwarten. Die Veranstaltung stellt somit wieder eine vielfältige Plattform zum Informationsaustausch, zur Beratung und zum Dialog dar.

Die Sportstättenmesse ist am 16.11.2016 von 9:00 bis 18:00 Uhr und am 17.11.2016 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet und für jedermann kostenfrei.Weitere Informationen auf der Website der sportinfra.