Umgestaltung des Skateparks in Sonsbeck

In der Gemeinde Sonsbeck am Niederrhein soll im Rahmen eines LEADER-Projektes der Skatepark im Spiel- und Sportplatz an der Parkstraße erneuert werden. LEADER wurde von der EU als ein Förderprogramm für die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums ins Leben gerufen. Bei diesem Programm ist da besondere, dass alle Bürgerinnen und Bürger aus der Region den Entwicklungsprozess mitgestalten können. Grund dafür ist das nicht zufriedenstellende Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche in der Region. Östlich des SV Sonsbeck befindet sich bereits ein Skatepark, welcher aber veraltet und stark abgenutzt ist. Der neue Skatepark wird sich auf der Fläche des bereits bestehenden Skateparks befinden. Dieser soll sich dabei harmonisch in die umgebene Landschaft einbinden lassen und eine moderne Gestaltung erhalten. Neben dem SV Gerolzhofen, findet man dort auch den Sportpark Willy-Lemkens. Dadurch entsteht ein großer Bereich mit vielen verschiedenen Sportstätten.

Durch eine barrierefreie Gestaltung sollen unterschiedliche Nutzergruppen angesprochen werden. Durch zwei Beteiligungsworkshops sollen Kinder und Jugendliche, die bereits an der Entwicklung der Projektidee beteiligt waren, sich einbringen. Die Kinder und Jugendlichen bilden die primäre Zielgruppe des Projekts und nur durch eine Beteiligung kann das Projekt bedarfsgerecht ausgelegt werden.